Sie sind hier:

Sporthypnose

Erläuterung

In der sportpsychologischen Fachliteratur wird eher selten auf den trainingsbegleitenden Einsatz
von Hypnose verwiesen, nach Aussagen von Sportpsychologen kommt Hypnose in der Praxis
jedoch sehr viel häufiger zum Einsatz, als es scheinen mag: Hypnose,
häufig verpackt in Bezeichnungen wie ‚Entspannungsübung’ oder ‚mentales Visualisieren’,
bildet eine Grundlage der trainingsbegleitenden Arbeit zur aktiven mentalen Stärkung des Athleten.

Ein erfolgreicher Sportler zeichnet sich durch drei grundlegende Eigenschaften aus:
Der Glaube an sich selbst, der Glaube an die eigenen Ziele, und die Entschlossenheit,
diese Ziele zu erreichen. Alle berühmten Sportler haben auf ihrem Weg an die Spitze
schier unüberwindbare Hindernisse gemeistert.

Grundzüge und Kursinhalte

Drei Grundzüge verbinden diese Sportler:
(1) Sich ein Ziel setzen.
(2) Der Glaube an sich selbst, an die Fähigkeit, dieses Ziel zu erreichen.
(3) Hartes Training, bis das Ziel erreicht ist.

Investition

Die Kursgebühr beträgt 350,00 inkl. der Mwst. für den Kurs Sporthypnose.