Sie sind hier:

Fachakademie für Hypnose

Fachakademie Themen - Inhalte - Besonderheiten

Das ICHP steht nun seid Jahren für klinische Hypnose- und Psychotherapie, dabei hat alles begonnen mit der fachlich-fundierten Ausbildung zum Hypnoanalytiker, welche die ICHP in Ihrer Grundstrucktur beschreibt.
Während der Diplomausbildung zum Hypnoanalytiker kam jedoch mehr und mehr der Wunsch nach zusätzlichen Anwendungs- und Einsatzbereichen, sowie die hohe (und stetig steigende) Nachfrage nach themenbasierten Kursen wie Schmerztherapie, Hypnofertility, Erickson, Katathymes Bilderleben usw. auch als Einzeltermin anzubieten.

Hierraus wurde dann die Fachakademie für Hypnose gegründet.
Einzelne Themen die in der gesamten Diplomausbildung zum Hypnoanalytiker die Basis einer fundierten Ausbildung im Bereich Hypnose bilden. Somit bietet die ICHP Fachakademie für Hypnose nun die Möglichkeit, für bereits ausgebildete, erfahrene Hypnosetherapeuten
die einzelnen Themen gesondert erlernen und buchen zu können.

Als eine abgeschlossene Hypnoseausbildung gilt nach den Richtlinien der ICHP, eine Ausbildung welche mindestens 6 (sechs) (Kurs-)Praxistage umfasst, und die Inhalte der Grundausbildung nach den Standards der ICHP, einschließt.

Diese Inhalte sind:

  • Regression
  • Ideomotorik
  • Timeline Arbeit
  • Suggestiv-dynamische Arbeit